Huber/Seidl ohne Chance

Aufmacherbild
 

Für Alexander Huber und Robin Seidl ist im zweiten Gruppenspiel bei der Beachvolleyball-WM in den Niederlanden nichts zu holen. Die Kärntner müssen sich in Rotterdam Daniele Lupo und Paolo Nicolai klar mit 14:21, 14:21 geschlagen geben. Bestimmender Spieler am Platz ist Paolo Nicolai. Der 26-Jährige macht im ersten Satz den Sack mit zwei Blocks und einem Ass zu. Auch im zweiten Satz finden die Österreicher gegen den 2,03-Meter-Mann - der den 1. Matchball mit Block verwandelt - kein Mittel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen