Huber/Seidl bei WM weiter

Aufmacherbild

Alexander Huber und Robin Seidl steigen bei der Beachvolleyball-WM in Stare Jablonki trotz ihrer zweiten Niederlage auf. Das Kärntner Duo muss sich den Turnier-Favoriten Phil Dalhausser und Sean Rosenthal (USA) mit 20:22, 14:21 geschlagen geben. Im ersten Satz können Huber/Seidl zunächst bei 17:20 drei Satzbälle abwehren. Im Parallelspiel sichern sich Ontiveros/Virgen (MEX) mit einem Sieg über Chevallier/Kovatsch Rang zwei. Huber/Seidl sind unter den acht besten Gruppen-Dritten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen