Überraschungs-Duo im WM-Finale

Aufmacherbild
 

Karla Borger und Britta Büthe ziehen bei der Beachvolleyball-WM in Stare Jablonki überraschend ins Finale ein. Das DVV-Duo, zuletzt in Rom erstmals in einem World-Tour-Semifinale, setzt sich gegen April Ross und Whitney Pavlik (USA) mit 21:15, 21:19 durch. Es ist dies die erste WM-Medaille für ein deutscheS Damen-Team. Im Kampf um Gold treffen Borger/Büthe auf Zhang Xi/Xue. Die Chinesinnen schlagen Lili/Seixas (BRA) klar mit 21:11, 21:17 und haben ihre 2. WM-Medaille nach Bronze 2011 sicher.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen