Brink muss WM-Start absagen

Aufmacherbild
 

Julius Brink verpasst die Beachvolleyball-WM in Stare Jablonki. Der deutsche Olympiasieger muss seinen Start wegen einer Oberschenkelverletzung absagen. "Ich bedaure es sehr, nicht spielen zu können, aber es ist einfach noch zu früh und das Risiko zu groß", so der Weltmeister von 2009, der zuletzt auch Den Haag und Rom verpasste. Sein Partner Sebastian Fuchs tritt in Polen mit Thomas Kaczmarek an. Das Duo trifft auf Nicolai/Lupo (ITA), Hyden/Lucena (USA) und Saxton/Schalk (CAN).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen