Olympiasieger gegen Homophobie

Aufmacherbild
 

Die Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink und Jonas Reckermann setzen ein Zeichen gegen Homophobie. Die beiden Deutschen posieren küssend für das Männermagazin "GQ". Das Fotoshooting steht unter dem Motto "Mundpropaganda - Gentlemen gegen Homophobie". Auch andere Stars nehmen Teil, um sich gegen die Diskriminierung Homosexueller stark zu machen. Reckermann kritisiert zudem die Vergabe von Großereignissen an Länder, denen Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen