Schiri-Frust bei Doppler

Aufmacherbild
 

Im Finale der Beachvolleyball-Meisterschaft in Marchegg sorgt der Schiedsrichter für Aufsehen. Bei 5:5 im Entscheidungssatz zeigt der Schiedsrichter Clemens Doppler nach anhaltender Kritik drei Mal die Rote Karte (= Strafpunkt). "Ich will dem Schiedsrichter nicht die Schuld geben, das ist nicht mein Stil", meint der 30-Jährige gegenüber LAOLA1. "Aber so etwas habe ich noch nie erlebt. Er ruiniert so ein schönes Finale. Wenn mir so etwas nochmal passiert, pack ich zusammen und geh."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen