Schiri-Frust bei Doppler

Aufmacherbild

Im Finale der Beachvolleyball-Meisterschaft in Marchegg sorgt der Schiedsrichter für Aufsehen. Bei 5:5 im Entscheidungssatz zeigt der Schiedsrichter Clemens Doppler nach anhaltender Kritik drei Mal die Rote Karte (= Strafpunkt). "Ich will dem Schiedsrichter nicht die Schuld geben, das ist nicht mein Stil", meint der 30-Jährige gegenüber LAOLA1. "Aber so etwas habe ich noch nie erlebt. Er ruiniert so ein schönes Finale. Wenn mir so etwas nochmal passiert, pack ich zusammen und geh."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen