Final-Sieg im Prestige-Duell

Aufmacherbild
 

Tag 5 - Larissa/Talita gewinnen Prestige-Duell

Aufmacherbild
 

Finale: Larissa/Talita vs. Juliana/Antonelli

Die Klagenfurt-Siegerinnen 2014 heißen Larissa und Talita.

Das Neo-Duo setzt sich im Final-Duell mit ihren Ex-Partnerinnen Juliana/Maria Antonelli mit 22:20, 21:19 durch und feiert den ersten Turniersieg.

Im ersten Satz geben Larissa/Talita im Finish eine klare Führung aus der Hand, Talita verwandelt dann aber den vierten Satzball. Im zweiten Satz liegt das Duo immer voran. Talita kann mit einem wuchtigen Angriffsball den zweiten Matchball verwandeln.

Bronze geht an Agatha/Seixas, damit ist das Podest in brasilianischer Hand.

Talita: Ich fühle mich so gut. Larissa ist eine so gute Spielerin, für mich ist sie die Beste.

Kl. Finale: Agatha/Seixas vs Menegatti/Orsi Toth 2:0

Das Podest im Damen-Bewerb des Grand Slams in Klagenfurt ist 2014 fest in brasilianischer Hand.

Agatha/Seixas gewinnen das kleine Finale gegen Marta Menegatti und Viktoria Orsi Toth (ITA) klar mit 21:18, 21:18. Für die Brasilianerinnen ist es der vierte Podestplatz in dieser World-Tour-Saison.

Erstmals in der Klagenfurt-Geschichte gehen damit alle Damen-Podestplätze an Teams eines Landes. Für Brasilien ist es der 20. Triple-Sieg der Damen auf der World Tour.

Juliana Maria Antonelli Larissa Talita
Asse 0 1 0 0
Service-Fehler 1 5 2 0
Angriffs-Punkte 17 13 13 15
Angriffs-Fehler 3 1 0 3
Blocks 1 0 0 4
Doppler Horst Alison Bruno Schmidt
Asse 0 1 0 0
Service-Fehler 6 3 2 2
Angriffs-Punkte 11 10 11 13
Angriffs-Fehler 4 0 3 1
Blocks 1 0 5 0
Menegatti Orsi Toth Agatha Seixas
Asse 0 0 1 1
Service-Fehler 1 1 3 1
Angriffs-Punkte 5 18 13 14
Angriffs-Fehler 3 2 2 1
Blocks 0 3 4 0

Doppler\/Horst vs. Alison/Bruno 0:2

Der Erfolgslauf von Clemens Doppler und Alex Horst ist gestoppt. Österreichs Top-Duo muss sich im Achtelfinale Alison/Bruno (BRA/3) mit 14:21, 19:21 geschlagen geben.

Im ersten Satz halten Doppler/Horst bis zur technischen Auszeit mit, danach bestimmt Alison das Geschehen. Dem 2,04-Meter-Mann gelingen drei Blockpunkte.

Im zweiten Satz holen sich die Brasilianer mit einer starken Verteidigungs-Aktion früh einen Zweipunkte-Vorsprung, den sie gegen die tapfer kämpfenden Österreicher über die Bühne bringen.

Semifinale Damen

Ein rein brasilianisches Damen-Finale ist perfekt!

Im ersten Semifinale setzen sich Juliana/Maria Antonelli gegen Menegatti/Orsi Toth (ITA) klar mit 21:8, 21:18.

Im zweiten Semifinale setzen sich Larissa/Talita gegen Agatha/Seixas mit 21:19, 21:18 durch.

Damit kommt es im Finale zum Duell der Ex-Partnerinnen: Juliana bildete jahrelang mit Larissa ein Erfolgs-Duo, Maria Antonelli spielte gemeinsam mit Talita.

Während die Brasilianer mit fünf Blockpunkten überzeugen können, sticht bei Doppler und Horst die "Waffe" Service nicht. Es gelingt bei neun Service-Fehlern nur ein Ass.

Horst: Sie sind im Moment eines der konstantesten Teams. Block-Defense wahrscheinlich eines der stärksten Teams. Uns fehlt doch etwas die Vorbereitung. Natürlich wollten wir mehr, aber wir können schon zufrieden sein. Sie waren heute beide sehr stark im Side-Out. Wir haben es auf beide probiert, sie waren aber beide sicher.

Doppler: Wir wären keine Profis, wenn wir nach einer verlorenen Partie nicht enttäuscht wären. Wir hätten hier gerne noch weiter am Center Court gespielt. Ein Jahr nach dem Kreuzbandriss stehen wir da, sind ungeschlagen aus der Gruppe raus. Respekt hat man vor allen Teams. Natürlich ist es gegen so ein Team schwerer. Wenn man einen Ricardo schlägt, kann man auch einen Alison schlagen. Heute hat mein Service nicht so funktioniert wie gestern. Bei mir war auch kein Block da, da ist es einfach schwierig.

Menegatti Orsi Toth Juliana Maria Antonelli
Asse 0 2 0 1
Service-Fehler 1 1 1 2
Angriffs-Punkte 6 9 14 14
Angriffs-Fehler 1 2 0 2
Blocks 0 1 4 0
Agatha Seixas Larissa Talita
Asse 1 1 0 2
Service-Fehler 5 2 3 3
Angriffs-Punkte 9 16 13 10
Angriffs-Fehler 1 1 0 0
Blocks 1 0 0 1
Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen