Tag2 - Knappe Niederlage für Schwaiger/Chukwuma

Aufmacherbild
 

Schwaiger/Chukwuma - Lili/Maria Clara 1:2

Stefanie Schwaiger und Lisa Chukwuma schrammen zum Abschluss des 1. Hauptbewerb-Tages in Klagenfurt an einer Überraschung vorbei.

Das Neo-Duo muss sich Lili/Maestrini knapp mit 21:16, 15:21, 12:15 geschlagen geben. Die Brasilianerinnen spielen ihr erstes Turnier zusammmen, sind allerdings bereits World-Tour-erprobt. Lili gewann 2013 mit Seixas WM-Bronze, hatte aber in dieser Saison keine Partnerin.

Im ersten Satz hält Chukwuma dem Service-Druck stand und spielt ein fehlerfreies Side-Out.

Nach klar verlorenem zweiten Satz entwickelt sich der Entscheidungs-Durchgang zu einem offenen Schlagabtausch. Im Finish fehlt das nötige Glück. Bei 12:13 wird ein Aufspiel von Stefanie abgepfiffen, die Brasilianerinnen verwandeln den ersten Matchball.

Plesiutschnig/Schützenhöfer vs. Moiseeva/Syrtseva 1:2

Lena Plesiutschnig und Katharina Schützenhöfer verpassen beim Grand Slam in Klagenfurt knapp den zweiten Sieg und damit den vorzeitigen Aufstieg.

Die Steirerinnen müssen sich Moiseeva/Syrtseva (RUS) mit 21:17, 13:21, 13:15 geschlagen geben.

Im ersten Satz kann sich das ÖVV-Duo durch eine Service-Serie von Schützenhöfer entscheidend absetzen. Im zweiten Satz setzen sich die Russinnen schnell ab. Der enge dritte Satz wird durch ein Netzroller-Service entschieden.

Im letzten Gruppenspiel treffen Plesiutschnig/Schützenhöfer auf Meppelink/Van Iersel. Die Niederländerinnen sind nach einem Zweisatz-Sieg über Gallay/Klug (ARG) noch ungeschlagen.

Schwaiger Chukwuma Maria Clara Lili
Asse 2 0 0 1
Service-Fehler 3 2 1 3
Angriffs-Punkte 8 24 14 20
Angriffs-Fehler 1 1 1 3
Blocks 5 1 0 4

Hansel/Zass vs. Ludwig/Sude 0:2

Barbara Hansel und Bianca Zass bleiben am ersten Tag ohne Sieg. Das ÖVV-Duo muss sich Laura Ludwig und Julia Sude mit 17:21, 13:21 geschlagen geben.

Im zweiten Satz können die Österreicherinnen bis Mitte des Durchgangs mithalten. Sude verwandelt den ersten Matchball mit ihrem sechsten Blockpunkt.

Im Parallelspiel der Gruppe A schlagen Walsh/Ross (USA) die Schweizerinnen Zumkehr/Heidrich in zwei Sätzen.

Am Donnerstag geht es für Hansel/Zass gegen die ebenfalls sieglosen Schweizerinnen um den Aufstieg.

Müllner/Wutzl vs. Vitor Felipe/Evandro 0:2

Nichts wird es für Daniel Müllner und Jörg Wutzl mit dem Hauptbewerbs-Einzug.

Das ÖVV-Duo muss sich in der zweiten und entscheidenden Quali-Runde den Brasilianern Vitor Felipe/Evandro mit 17:21, 21:23 geschlagen geben.

Im zweiten Satz liegen die Österreicher lange voran, können zwei Satzbälle nicht nützen. 2,10-Meter-Mann Evandro verwandelt den ersten Matchball.

Plesiutschnig Schützenhöfer Moiseeva Syrtseva
Asse 2 3 3 1
Service-Fehler 2 1 2 1
Angriffs-Punkte 17 14 13 20
Angriffs-Fehler 3 1 1 3
Blocks 1 0 1 4

Schwaiger/Chukwuma - Bansley/Pavan 0:2

Lisa Chukwuma und Stefanie Schwaiger verzeichnen bei ihrem ersten Auftritt in Klagenfurt nur einen Teilerfolg.

Das neu formierte Duo muss sich Heather Bansley und Sarah Pavan (CAN) in zwei Sätzen (21:23, 6:21) geschlagen geben. Im ersten Satz kämpfen sich die Österreicherinnen nach deutlichem Rückstand zurück, haben selbst einen Satzball. Im zweiten Satz ist für das ÖVV-Duo nichts zu holen.

"Im zweiten Satz ist leider nichts mehr gegangen. Aber wir lassen die Löpfe nicht hängen", so das Duo danach.

Hansel Zass Ludwig Sude
Asse 0 3 2 3
Service-Fehler 3 1 2 2
Angriffs-Punkte 5 9 11 11
Angriffs-Fehler 0 2 0 4
Blocks 1 1 0 6

Hansel/Zass vs. Walsh/Ross 0:2

Für Barbara Hansel und Bianca Zass ist im ersten Gruppenspiel beim Grand Slam in Klagenfurt nichts zu holen.

Gegen die vierfachen Saisonsiegerinnen Kerri Walsh und April Ross müssen sich die beiden Österreicherinnen klar mit 14:21, 13:21 geschlagen geben. Die US-Amerikanerinnen dominieren von Beginn weg, machen viel Druck und spielen ein nahezu fehlerfreies Side-Out (nur ein Angrifssfehler).

Das Parallelspiel der Gruppe A gewinnen Ludwig/Sude (GER) gegen Zumkehr/Heidrich (SUI) klar in zwei Sätzen.

Wutzl Müllner Vitor Felipe Evandro
Asse 1 1 0 0
Service-Fehler 3 2 2 0
Angriffs-Punkte 10 10 16 10
Angriffs-Fehler 7 1 2 0
Blocks 0 3 0 1

Müllner/Wutzl vs. Azaad/Bianchi 1:2

Daniel Müllner und Jörg Wutzl kämpfen sich beim Grand Slam in Klagenfurt in die zweite Quali-Runde.

Das ÖVV-Duo setzt sich gegen Azaad/Bianchi mit 19:21, 21:11, 15:13 durch. Nach verlorenem ersten Satz übernehmen die Österreicher das Kommando. Im dritten Satz wird es nach Vier-Punkte-Vorsprung nochmals eng, Wutzl verwandelt aber den dritten Matchball.

Müllner: "Nach dem ersten Satz haben wir beim Service auf den anderen Spieler gewechselt. Die erste Nervosität haben wir abgelegt, jetzt freuen wir uns auf Brasilien."

Gegner im Kampf um den Hauptbewerbs-Einzug sind die Brasilianer Vitor Felipe/Evandro (ab 15 Uhr LIVE bei LAOLA1.tv).

 

Schwaiger Chukwuma Pavan Bansley
Asse 1 2 2 3
Service-Fehler 3 3 1 2
Angriffs-Punkte 5 12 14 8
Angriffs-Fehler 4 6 1 0
Blocks 1 0 1 0

Kunert/Dressler vs. Kollo/Vesik 1:2

Thomas Kunert und Christoph Dressler scheitern bei ihrem Klagenfurt-Debüt in der ersten Quali-Runde.

Das ÖVV-Duo muss sich bei Regen am Center Court den Esten Kristo Kollo und Rivo Vesik mit 16:21, 21:17, 12:15 geschlagen geben.

Im ersten Satz kommen Kunert/Dressler nach 9:12-Rückstand zurück, von 16:17 weg gelingen den Esten aber vier Punkte in Serie. Im Entscheidungssatz laufen die Österreicher von Beginn weg einem Rückstand hinterher. Die Esten verwandeln den ersten Matchball.

Plesiutschnig Schützenhöfer Gallay Klug
Asse 1 1 0 0
Service-Fehler 1 1 1 1
Angriffs-Punkte 19 12 14 12
Angriffs-Fehler 1 1 1 4
Blocks 5 0 3 0

Schützenhöfer/Plesiutschnig - Klug/Gallay 2:0

Erfolgreiches Klagenfurt-Debüt für Lena Plesiutschnig und Katharina Schützenhöfer.

Das junge ÖVV-Duo feiert im ersten Gruppenspiel einen Zweisatz-Sieg (21:18, 24:22) gegen Georgina Klug und Ana Gallay (ARG).

Im ersten Satz stecken Plesiutschnig/Schützenhöfer einen frühen Rückstand weg. Den zweiten Satz drehen sie nach einem 13:16-Rückstand. In der Entscheidung gelingen Plesiutschnig zwei Block-Punkte, beim vierten Matchball segelt der Angriff der Argentinierinnen ins Aus.

Das Parallelspiel gewinnen Meppelink/Van Iersel (NED) gegen Syrtseva/Moisseva (RUS).

Hansel Zass Walsh Ross
Asse 0 1 1 4
Service-Fehler 2 4 0 1
Angriffs-Punkte 7 13 10 13
Angriffs-Fehler 1 1 0 1
Blocks 1 2 1 1
Müllner Wutzl Azaad Bianchi
Asse 0 4 0 1
Service-Fehler 2 3 3 1
Angriffs-Punkte 26 7 14 15
Angriffs-Fehler 1 1 4 4
Blocks 0 4 0 5
Kunert Dressler Kollo Vesik
Asse 0 0 2 1
Service-Fehler 2 3 2 0
Angriffs-Punkte 32 4 28 9
Angriffs-Fehler 3 0 4 1
Blocks 0 5 1 3
Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen