Rimser/Swoboda in Klagenfurt out

Aufmacherbild
 

Für Cornelia Rimser und Sabine Swoboda ist beim Grand Slam in Klagenfurt früh Endstation. Das ÖVV-Duo verliert auch das letzte Gruppenspiel gegen die spanischen EM-Dritten Liliana/Baquerizo mit 15:21 und 12:21. Nach der dritten Niederlage beenden Rimser/Swoboda das Turnier auf dem geteilten 25. Rang. Im Parallelspiel der Gruppe A schlagen Xue/Zhang Xi die jungen Schweizerinnen Kayser/Heidrich klar in zwei Sätzen und ziehen als Gruppensiegerinnen direkt ins Achtelfinale ein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen