Huber/Seidl in Klagenfurt out

Aufmacherbild
 

Für Alexander Huber und Robin Seidl ist der Grand Slam in Klagenfurt nach einer 19:21,20:22-Niederlage gegen Nicolai/Lupo (ITA) zu Ende. Die Kärntner liefern sich mit den Europameistern ein enges Duell, liegen in beiden Sätzen kurz vor Schluss voran. Den ersten Satz beendet Nicolai mit einem Block. Im zweiten Satz setzt Lupo mit einem gefühlvollen Schlag den Schlusspunkt. Durch die Niederlage von Böckermann/Urbatzka gegen Sidorenko/Dyachenko bleibt Huber/Seidl nur Rang vier in der Gruppe.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen