Huber/Seidl verlieren klar

Aufmacherbild
 

Nach der knapp verpassten Sensation gegen die Weltmeister Emanuel/Alison müssen sich Alexander Huber und Robin Seidl im zweiten Gruppenspiel in Klagenfurt klar geschlagen geben. Die beiden Kärntner unterliegen den jungen Italienern Nicolai/Lupo mit 18:21, 12:21. Da Nummerdor/Schuil (NED) im Parallel-Spiel gegen Emanuel/Alison (BRA) ebenfalls verlieren, lebt die Chance auf den Aufstieg. Dafür benötigen Huber/Seidl im letzten Spiel aber einen Sieg gegen die Europameister.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen