Huber/Seidl verlieren Auftakt

Aufmacherbild
 

Alexander Huber und Robin Seidl starten mit einer Niederlage in den Grand Slam in Klagenfurt. Die Kärntner unterliegen im Duell österreichischer gegen deutscher Meister Böckermann/Urbatzka mit 16:21, 19:21. Im ersten Satz setzen sich die Deutschen nah der technischen Auszeit ab. Im zweiten Durchgang sorgen zwei Blocks von Böckermann für den am Ende entscheidenden Vorteil. "Wir haben nicht so richtig ins Spiel reingefunden, ähnlich wie letztes Jahr", meint Verteidigungsspieler Huber.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen