Huber/Seidl verlieren EM-Auftakt

Aufmacherbild
 

Für Alexander Huber und Robin Seidl beginnt die Heim-EM in Klagenfurt mit einer Niederlage. Die Kärntner müssen sich Aleksandrs Samoilovs und Janis Smedins (LAT) mit 17:21, 19:21 geschlagen geben. Im zweiten Satz können sich Huber/Seidl mit 8:4 absetzen, die Letten antworten aber mit sieben Punkte in Serie. Das ÖVV-Duo kämpft sich nochmals zurück und liegt 18:15 in Führung. Danach zeigen Samoilovs/Smedins warum sie zu den Medaillen-Anwärtern zählen und drehen den Satz neuerlich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen