Doppler: "Ärger überwiegt"

Aufmacherbild
 

Die Bilanz von Clemens Doppler und Alex Horst nach dem Conti Cup in Baden fällt zwiespältig aus. "Der Ärger überwiegt", meint Doppler nach den abschließenden starken Vorstellungen gegen Aserbaidschan. Den Blockspieler ärgert die Niederlage gegen Tschechien und der damit verpasste Gruppensieg: "Weil wir die Leistung nicht abrufen konnten." Partner Horst meint nach starker Service-Leistung: "All das, was gegen Aserbaidschan so gut funktioniert hat, hat im ersten Spiel gar nicht funktioniert."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen