Huber/Seidl verlieren Finale

Aufmacherbild
 

Alexander Huber und Robin Seidl verpassen ihren ersten gemeinsamen Turniersieg knapp. Die beiden Kärntner unterliegen im Finale des CEV Masters in Novi Sad den Russen Grigoriy Goncharov und Sergeiy Prokopiev mit 19:21, 21:18, 9:15. Im ersten Satz fährt das topgesetzte ÖVV-Duo bis zur Schlussphase, muss bei 18:17 aber den Ausgleich hinnehmen. Im Entscheidungssatz setzen sich die Russen schnell ab. Mit dem Finaleinzug konnten Huber/Seidl dem ÖVV einen Quotenplatz für die WM 2015 sichern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen