Huber/Seidl in Mailand Neunte

Aufmacherbild
 

Alexander Huber und Robin Seidl beenden das CEV Masters in Mailand auf dem 9. Rang. Nach einer 0:2-Auftaktniederlage (-13, -23) gegen die Weltmeister 2013 Brouwer/Meeuwsen (NED-2) kann sich das ÖVV-Duo in der Loser-Runde gegen Caminati/Rossi (ITA-7) klar mit 21:17, 21:16 durchsetzen. In Folge kommt beim letzten CEV Masters der Saison gegen Kildegaard/Abell (DEN) mit 0:2 das Aus. Ist der erste Satz mit 23:25 noch hart umkämpft, gibt es mit 14:21 im zweiten nichts zu holen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen