Rodman "liebt" Kim Jong-un

Aufmacherbild
 

Ex-NBA-Star Dennis Rodman drückt zum wiederholten Mal seine Sympathie für den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un aus. "Er ist mein Freund, und ich liebe ihn", erklärt er vor seiner vierten Reise nach Nordkorea. Zur Unterdrückung der Menschen will er keine Stellung beziehen. "Ein Spiel kann Türen öffnen. Aber ich werde nicht dorthin gehen und sagen: 'Hey Jungs, bei euch läuft etwas falsch'. Das ist nicht der richtige Weg." Rodman trifft am Mittwoch mit einer US-Auswahl auf Nordkorea.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen