San Antonio lässt Oklahoma erneut keine Chance

Aufmacherbild
 

Die Oklahoma City Thunder sind auch im zweiten Spiel der Western Conference Finals gegen die San Antonio Spurs ohne Chance.

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase kommen Superstar Kevin Durant und Kollegen gegen bestens aufgelegte Texaner noch mit 77:112 unter die Räder. Im "best of seven" liegt San Antonio damit bereits 2:0 in Führung.

Dabei hinterlassen die Spurs, die erstmals in ihrer Geschichte so spät in der Saison mit 35 Punkten Vorsprung gewinnen, einen Eintrag in den eigenen Geschichtsbüchern. Auch Danny Green hätte sich beinahe erneut verewigt.

LAOLA1 fasst die Begegnung für dich zusammen:

San Antonio Spurs (1) - Oklahoma City Thunder (2)... 2:0

Spiel 1: Spurs - Thunder 112:77 (58:44)

San Antonio sichert sich auf eindrucksvolle Weise die 2:0-Führung im NBA Western Conference Finale ("best of seven") gegen Oklahoma City. Die Spurs deklassieren die Truppe um MVP Kevin Durant im heimischen AT&T Center 112:77.

Dabei sieht es über weite Strecken der ersten Halbzeit ganz und gar nicht nach einem Debakel aus. Die Thunder gewinnen den ersten Spielabschnitt mit 26:24 und liegen auch Mitte des zweiten Viertels noch 36:33 in Front.

In der Folge explodieren die Spurs jedoch förmlich und legen bis Mitte des dritten Viertels einen 43:14-Lauf hin, der den Thunder den Zahn zieht.

Green in Finals-Form

Vor allem Flügel-Spieler Danny Green (21 Punkte) läuft heiß. Der 26-Jährige tifft insgesamt sieben seiner zehn Versuche von "Downtown" und egalisiert damit den von ihm in den letztjährigen Finals aufgestellten Rekord für die meisten Dreier in einem Playoff-Spiel.

"Wenn Danny frei ist, will ich, dass er wirft", sagt Spurs-Coach Gregg Popovich, dem diesbezüglich freilich niemand widerspricht.

Wie schon im Auftakt-Spiel der Serie überzeugt San Antonio von jenseits der 7,24 Meter. 39 Prozent der Versuche fallen bei den Gastgebern. Oklahoma trifft nur zwei von 20 Dreiern (20%).

Dominanz in der Zone
 
Ein weiterer Schlüssel zum Erfolg der Spurs sind erneut die erzielten Punkte in der Zone. Die Texaner haben in dieser Kategorie mit 54:42 - bei jeweils derselben anzahl Würfen - die Nase deutlich vorne.

Die Thunder können das Fehlen von Power Forward Serge Ibaka erneut nicht kompensieren. Die Spurs Big Men Tim Duncan, der mit 14 Punkte und zwölf Rebounds sein 153. Playoff-Double-Double seiner Karriere auflegt und Thiago Splitter (9, 10) dominieren unter den Körben.

Durant und Westbrook enttäuschen

Auf der Gegenseite bleiben "MVP" Durant und Russell Westbrook mit jeweils 15 Zählern blass. Vorallem Letzterer erwischte mit einer Feldwurfquote von 29% (7 aus 24) einen mehr als gebrauchten Abend.

Durant (6 aus 16 aus dem Feld) will die Höhe der Niederlage nicht überbewerten. "Wenn wir nur mit einem Punkt verloren hätten, würden wir auch 0:2 zurückliegen."

Coach Scott Brooks findet hingegen härtere Worte. "Sie haben uns in den Hintern getreten. Aber wir haben eine gute Chance zurückzukommen indem wir Spiel drei gewinnen."

Zahlen, bitte!

San Antonio nähert sich nach einer durchwachsenen Auftaktserie gegen Dallas mehr und mehr der Bestform an. Noch nie zuvor gewann die Franchise so spät in der Saison mit 35 Punkten Vorsprung. Doch Tony Parker, der mit 22 Zählern Topscorer ist, warnt.

"Wir haben unseren Job erledigt und die ersten beiden Heimspiele gewonnen. Ich bin mir sicher, dass nun auch der Gegner seine Aufgabe erledigen und seine Heimspiele gewinnen will", sagt der Franzose.

Für das Trio Duncan-Parker-Ginobili ist es der 111. Playoff-Sieg. Damit ziehen die Drei am legendären Lakers-Gespannt Magic Johnson, Kareem Abdul-Jabbar und Michael Cooper vorbei und führen diese Liste nun alleine an.

Doch für die "Big-Three" der Spurs zählt nur der NBA-Titel. Auf dem Weg dahin fehlen zunächst noch zwei Siege gegen Oklahoma. Die Serie findet am Sonntag in der Chesapeake Energy Arena ihre Fortsetzung.

Spiel Datum Heim Gast Ergebnis
1 Mo. 19. Mai SPURS Thunder 122:105
2 Mi. 21. Mai SPURS Thunder 112:77
3 So. 25. Mai Thunder Spurs
4 Di. 27. Mail Thunder Spurs
*5 Do. 29. Mai Spurs Thunder
*6 Sa. 31. Mai Thunder Spurs
*7 Mo. 2. Juni Spurs Thunder
Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen