Warriors und Bulls bauen Führung aus

Aufmacherbild
 

In der Nacht auf Dienstag bauen sowohl die Golden State Warriors als auch die Chicago Bulls ihre Führung in der ersten NBA-Playoff-Runde ("best of seven") auf 2:0 aus.

Zwar gestalten die New Orleans Pelicans Spiel 2 noch knapper als den Serien-Auftakt, haben aber schlussendlich mit 87:97 das Nachsehen.

Die Milwaukee Bucks erwischen vor allem in der offensive einen gebrauchten Abend und unterliegen den Bulls deutlich mit 82:91.

LAOLA1 fasst die zwei Playoff-Spiele zusammen:


GOLDEN STATE WARRIORS (1) - NEW ORLEANS (8) 2:0

SPIEL 2: Warriors - Pelicans 97:87 (55:52)

"Ich bin nicht sicher, ob der Dezibel-Level überhaupt legal ist - und ich meine es ernst!" Pelicans-Coach Monty Williams zeigte sich nach Spiel 1 nicht begeistert von der lautesten Arena der NBA. Damit war allerdings erst recht nicht davon auszugehen, dass die Warriors-Fans es im zweiten Spiel der "best-of-seven"-Serie ruhiger angehen lassen.

Allerdings erwischen die New Orleans Pelicans in der zum 125. Mal in Serie ausverkauften Oracle Arena den besseren Start. Der Außenseiter trifft in Person von Eric Gordon, der schlussendlich insgesamt 23 Punkte (5/10 Dreier) von außen, Anthony Davis (26; 10 Rebounds) dominiert innen.

Erst als Steve Kerr den "zweiten Anzug", angeführt vom nimmermüden Leandro Barbosa, aufs Feld schickt, bauen die Warriors den 17:28-Rückstand aus dem ersten Viertel ab. Der 32-jährige Brasilianer (12) und Marreese Speights bringen ihre Farben schnell heran, Stephen Curry (22) sorgt mit einem Dreier kurz vor der Pausen-Sirene für die 55:52-Halbzeit-Fführung.

Thompson macht den Unterschied

Obwohl die Pelicans im dritten Viertel keinen einzigen Dreier treffen, steht es vor dem Schlussviertel unentschieden - 71:71. Auch wenn den Warriors immer wieder kurze Runs gelingen, bleibt New Orleans, bei denen der zweifache NBA-Champion Norris Cole (11 Zähler) ein gutes Spiel abliefert, auf Tuchfühlung.

Die Entscheidung fällt erst in den Schlussminuten als Klay Thompson (26) das Zepter in die Hand nimmt und so zum Matchwinner avanciert.

Die Serie findet am Donnerstag in New Orleans mit Spiel 3 ihre Fortsetzung.


CHICAGO BULLS (3) - MILWAUKEE BUCKS (6) 2:0

SPIEL 2: Bulls - Bucks 91:82 (39:38)

"Derrick sagte mir, ich soll einfach draufhalten. Ich habe also einfach den Ball in den Korb geworfen", fasst Jimmy Butler das Erfolgsrezept nach dem 92:82-Sieg im zweiten Spiel der "best-of-seven"-Serie zusammen.

Zwei Tage nachdem Rose Spiel 1 dominierte, übernimmt der "Most-Improved-Player"-Kandidat mit einer Playoff-Karriere-Bestleistung von 31 Punkten (10/19 aus dem Feld) bei den Bulls das Ruder. Besonders wichtig sind die 14 Punkte Butlers im Schlussviertel, bis zu dem die Milwaukee Bucks ein qualitativ maximal durchschnittliches Playoff-Spiel offenhalten können.

Kein Scheibenschießen

Während es die Bulls immerhin noch auf 38,3 Prozent Wurf-Quote bringen, verwandeln die Bucks nur 32 ihrer 90 (35,6%) Würfe und verbuchen mit lediglich 13 Assists auch noch den schlechtesten Vorlagen-Wert der gesamten Saison.

Nur Khris Middleton (22) und Michael Carter-Williams (12) scoren zweistellig. Auf der Gegenseite kommt Rose dank einer besseren zweiten Halbzeit doch noch auf 15 Zähler, neun Assists und sieben Rebounds und steht 38(!) Minuten auf dem Feld.

Die Bucks müssen in Spiel 3 am Mittwoch in der eigenen Halle zurückschlagen, um noch eine Chance auf die zweite Playoff-Runde zu haben.

Spiel

Datum

Heim

Gast

Ergebnis

1

Sa. 18. April

WARRIORS

Pelicans

106:99

2

Mo. 20. April

WARRIORS

Pelicans

97:87

3

Do. 23. April

Pelicans

Warriors

4

Sa. 25. April

Pelicans

Warriors

*5

Di. 28. April

Warriors

Pelicans

*6

Fr. 1. Mai

Pelicans

Warriors

*7

So. 3. Mai

Warriors

Pelicans

Spiel

Datum

Heim

Gast

Ergebnis

1

Sa. 18. April

BULLS

Bucks

103:91

2

Mo. 20. April

BULLS

Bucks

91:82

3

Do. 23. April

Bucks

Bulls

4

Sa. 25. April

Bucks

Bulls

*5

Mo. 27. April

Bulls

Bucks

*6

Do. 30. April

Bucks

Bulls

*7

Sa. 2. Mai

Bulls

Bucks

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen