Hawks dominieren Spiel 6 und steigen auf

Aufmacherbild
 

Die Atalanta Hawks stehen im Eastern Conference Semifinale.

Das Team aus Georgia gibt sich im sechsten Spiel der "best-of-seven"-Serie der NBA-Playoffs bei den Brooklyn Nets keine Blöße, feiert einen klaren 111:87-Kantersieg und zieht mit 4:2-Siegen in Runde zwei ein, wo die Washington Wizards warten.

LAOLA1 fasst die Begegnung zusammen:


ATLANTA HAWKS (1) vs. BROOKLYN NETS (8) - 4:2

SPIEL 6: Nets - Hawks 87:111 (45:51)

Vier Spiele lang hatten die Brooklyn Nets den Atlanta Hawks alles abverlangt. Doch nach dem 2:2-Ausgleich schaltete das beste Ost-Team der Regular Season einen Gang höher und dominierte Spiel 5 und 6 mit "Hawks-Basketball" par excellence.

Beim 111:87-Auswärts-Erfolg im sechsten Spiel in der Nacht auf den Samstag spielten die Hawks uneigennützig wie eh und je. 34 der 43 Korb-Erfolge gingen Assists voraus - ein Spitzenwert. Alleine Jeff Teague, der den Basketball an diesem Abend nicht im Korb unterbringen konnte (0 Punkte), fand 13 Mal einen offenen Mitspieler. 

Drei Starter knacken 20-Punkte-Marke

"Wir glauben, dass wir den richtigen Basketball spielen und sind davon überzeugt, jeden schlagen zu können", sagte DeMarre Carroll (20; 7/8 aus dem Feld) der einer von gleich drei Hawks mit zumindest 20 Punkten war. "Scharfschütze" Kyle Korver (20) versenkte sechs Dreier bei zehn Versuchen, pflückte acht Rebounds und verteilte obendrein noch vier Assists.

Nur einer war noch etwas besser aufgelegt. Paul Millsap machte seine Schulterprobleme erneut vergessen und war mit 25 Zählern (9/15), neun Rebounds und sechs Assists überall auf dem Feld zu finden.

Center Al Horford (18) und Ersatz-Point-Guard Dennis Schröder (12) komplettieren eine starke Teamleistung.

Run im dritten Viertel sorgte für die Entscheidung

Die Nets hielten bis zur Pause gut mit, doch mussten sie zu Beginn des dritten Viertels einen 23:2-Run Atlantas mitansehen. Erstmals in dieser Serie wies das Scoreboard (74:48) auf einen Blowout-Sieg hin.

Nachdem die Hawks in den fünf Begegnungen zuvor insgesamt nur neun Punkte mehr scorten als Brooklyn, mussten sich die Nets diesmal deutlich geschlagen geben. Nur Brook Lopez (19), Joe Johnson (12) und Deron Williams (13) wehrten sich zaghaft gegen die Niederlage.

Atlanta empfängt bereits am Sonntag die Washington Wizards zum Auftakt in die Eastern Conference Semifinals.

Spiel Datum Heim Gast Ergebnis
1 So. 19. April HAWKS Nets 99:92
2 Mi. 22. April HAWKS Nets 96:91
3 Sa. 25. April NETS Hawks 91:83
4 Mo. 27. April NETS Hawks 120:115 OT
5 Mi. 29. April HAWKS Nets 107:97
6 Fr. 1. Mai Nets HAWKS 87:111
Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen