Erfolgreiches Nowitzki-Comeback

Aufmacherbild
 

Erfolgreiches Comeback von Dirk Nowitzki

Aufmacherbild
 

Dallas-Star Dirk Nowitzki darf sich über ein erfolgreiches Comeback freuen.

Nach vier Spielen Pause wegen einer intensiven Trainingwoche gewinnt der Deutsche mit den Mavs gegen die San Antonio Spurs knapp mit 101:100 (51:40, 91:91) in der Verlängerung.

Nowitzki kommt zwar nur auf zehn Punkte, kann aber immerhin mit 13 Rebounds überzeugen.

Jason Terry ist der Held des Spiels

Held des Spiels ist aber Jason Terry, der die Mavericks eine halbe Sekunde vor dem Ende in die Overtime rettet und ingesamt 34 Punkte erzielt.

"Um so ein Spiel zu gewinnen, braucht es den richtigen Willen", erklärt Terry das Rezept zum Sieg. "Ich liebe es zu werfen, wenn es um alles geht. Wenn mich mein Team braucht, bin ich da!"

Nowitzki mit Comeback zufrieden

Nowitzki ist nach seinen Knieproblemen mit dem Comeback zufrieden.

"Ich bewege mich schon viel besser als noch vor einer Woche. Ich muss aber weiter daran arbeiten", so der Deutsche, der zugibt, dass "wir heute ganz schön Glück gehabt haben."

Lakers siegen in der Fremde

Die Los Angeles Lakers holen mit einem 106:101 (53:45)-Erfolg bei den Minnesota Timberwolves ihren erst zweiten Auswärtssieg dieser Saison.

Superstar Kobe Bryant trumpft mit 35 Punkten und 14 Rebounds auf. Auch Paul Gasol kann mit 28 Zählern überzeugen.

Lakers geben klare Führung aus der Hand

Dabei hätten die Lakers beinahe noch den Sieg aus der Hand gegeben Im dritten Viertel lagen die Kalifornier bereits mit 73:55 voran, ehe die Timberwolves zu einer tollen Aufholjagd starteten.

3:19 Minuten vor der Schluss-Sirene gingen plötzlich die Gastgeber mit 94:93 in Führung. Zwei Dunks von Andre Bynum und zwei Körbe von Bryant erstickten die Hoffnungen Minnesotas aber im Keim.

Chicago verliert Spitzenspiel

Weniger gut läuft es für Chicago, das sich im Spitzenspiel der Eastern Conference bei den Miami Heat mit 93:97 (51:56) geschlagen geben müssen.

LeBron James steuert zum 15. Saisonsieg 35 Punkte bei. Bulls-Star Derrick Rose kommt auf 34 Zähler.

Damit halten die Bulls ebenso wie die Heat bei jeweils fünf Niederlagen. Chicago hat allerdings zwei Siege mehr auf dem Konto und führt deshalb weiterhin das Feld im Osten an.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen