Mavs feiern "wichtigsten Sieg"

Aufmacherbild
 

Der Champion feiert den "wichtigsten Sieg des Jahres"

Aufmacherbild
 

Die Chicago Bulls feiern in der Nacht auf Sonntag einen hart erkämpften Overtime-Sieg über die Toronto Raptors.

Nachdem sich die Hausherren im ersten Viertel von einem Zwölf-Punkte-Rückstand erholen, machen sie im Schlussviertel sieben Zähler wett, um sich am Ende mit 101:100 durchzusetzen.

Glücklicher Bulls-Coach

Boozer (24 Punkte, zehn Rebounds) und Deng (23/10) gelingt ein Double-Double.

Bulls-Head-Coach Tom Thibodeau kann sein Glück kaum fassen. "Wir haben mit viel Glück gewonnen. Wir waren von Anfang an unterlegen."

"Wichtigster Sieg"

Auch Dallas wird zu Überstunden gezwungen. Beim 101:99-Overtime-Erfolg in Houston überzeugen Nowitzki (31) und Terry (24).

Head Coach Rick Carlisle spricht nach dem Erfolg vom "wichtigsten Sieg des Jahres".

Die Mavs festigen damit vorersten ihren Playoff-Platz. Carlisle: "Wir haben die ganze Nacht zurückgefightet. Die Jungs haben sich voll reingehängt. Das sind die 'big games'. Ein Sieg oder eine Niederlage und es geht drei, vier Plätze nach oben oder unten."

Clippers auf Kurs

Die Los Angeles Clippers befinden sich weiter auf Playoff-Kurs in der NBA.

Dank eines 101:85-Heimsieges über den direkten Konkurrenten aus Memphis liegen die Clippers im Westen auf Platz vier, die Grizzlies rangieren an Position sechs.

Die San Antonio Spurs kommen bei den New Orleans Hornets zu einem 89:86-Erfolg, Atlanta bezwingt Washington 95:92. Die Pacers fegen die Bucks in Milwaukee mit 125:104 vom Parkett. Weiters: Nets-Bobcats 102:89, Warrios-Kings 111:108.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen