Wizards setzen Coach vor die Tür

Aufmacherbild

Die Washington Wizards, die mit zwei Siegen bei 15 Niederlagen das Schlusslicht der NBA sind, haben auf den katastrophalen Saisonstart reagiert und geben die Trennung von Coach Flip Saunders bekannt. Der 56-Jährige, der zuvor bereits in Minnesota und Detroit tätig war, hatte 2009 einen Vierjahres-Vertrag beim Haupstadtklub unterschrieben. Mit acht Pleiten in Serie stellten die Wizards heuer einen neuen Klub-Rekord auf. Interimistisch übernimmt nun Saunders' Assistent Randy Wittman.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen