Timberwolves-Coach verstorben

Aufmacherbild

Die Minntesota Timberwolves geben am Sonntag bekannt, dass Head Coach Phil "Flip" Saunders seinem Krebsleiden erlegen ist. Er wurde 60 Jahre alt. Saunders war im Sommer 2014 zum Trainer der Franchise ernannt worden. Im August dieses Jahres wurde die Krebs-Erkrankung von Saunders bekannt. Sein Assistent Sam Mitchell betreute von da an die Mannschaft. Erst am vergangenen Samstag erklärte der Klub, dass ihm die Erkrankung eine Rückkehr in der kommenden Saison unmöglich mache.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen