Kuriose Verletzung bei NBA-Star

Aufmacherbild
 

Im NBA-Spiel New York Knicks-San Antonio Spurs (100:83) verletzt sich Spurs-Spieler Stephen Jackson am Knöchel auf eine nicht alltägliche Art. Der 35-Jährige benötigte für das Abbremsen zwei Schritte und stolperte dabei über eine Kellnerin, die gerade New-Yorks-Bürgermeister Michael Bloomberg bediente. Wie lange "Captain Jack" ausfallen wird, ist noch unklar. Der Madison Square Garden gehört noch zu den letzten US-Arenen, in denen die VIPs in der ersten Reihe direkt am Platz bedient werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen