NBA: Sperren nach Brutalo-Fouls

Aufmacherbild
 

Die brutalen Fouls der Miami Heat in Spiel fünf gegen die Indiana Pacers haben Folgen. Co-Kapitän Udonis Haslem muss für ein Spiel pausieren, nachdem er Tyler Hansbrough aus Rache für ein Foul an Dwyane Wade niederstreckte. Damit müssen die Heat nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Chris Bosh schon auf den zweiten "Big Man" verzichten. Backup-Center Dexter Pittman bekommt gleich drei Spiele aufgebrummt. Er rammte Lance Stephenson kurz vor Schluss den Ellbogen in die Kehle.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen