Shumpert fällt monatelang aus

Aufmacherbild
 

Schlechte News für die Cleveland Cavaliers: Der Finalist der letzten NBA-Saison muss mehr als drei Monate auf Shooting Guard Iman Shumpert verzichten. Der 25-Jährige zog sich in der vergangenen Woche einen Hüllenriss des rechten ellenseitigen Handstreckers zu, als er beim Versuch, einen Lobpass zu fangen, mit der Hand auf den Ring schlug. Am Montag, einen Tag vor Beginn des Trainingscamps, wurde bei einer MR-Untersuchung die Verletzung festgestellt. Shumpert wird noch in dieser Woche operiert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen