Shaq kritisiert Howards Wechsel

Aufmacherbild
 

NBA-Legende und Ex-Lakers-Spieler Shaquille O'Neal kritisiert Dwight Howard wegen dessen Wechsels von Los Angeles zu den Houston Rockets: "Das Rampenlicht war ihm wohl zu hell." Shaq, der seine Karriere ebenfalls bei Orlando Magic startete und acht Jahre in L.A. spielte, sagt zu Howards Abschied: "Wir waren alle schon in L.A. und nicht viele Spieler kommen mit dem Rampenlicht dort klar. Jeder will einmal dort spielen, aber wenn du dann da bist, merkst du erst welcher Druck dann auf dir lastet."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen