Fast-Schlägerei bei den Celtics

Aufmacherbild
 

Laut US-Medien hat der Wunsch von Doc Rivers, die Boston Celtics zu verlassen, einen besonderen Grund. So soll der Head Coach seinen Star-Point-Guard Rajon Rondo verabscheuen, es wäre zwischen den beiden vor einiger Zeit sogar fast zu einer Schlägerei gekommen. Rondo soll Rivers beschimpft haben, woraufhin dieser beinahe handgreiflich geworden wäre. Aus Rivers' Transfer zu den Clippers wird nichts, sein Verbleiben bei den Celtics ist dennoch unsicher. Am Montag soll eine Entscheidung fallen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen