Nets stehen zum Verkauf

Aufmacherbild
 

Mikhail Prokhorov will die Brooklyn Nets Medienberichten zufolge verkaufen. 2010 erwarb der Russe 80 Prozent der Klubanteile und wurde damit zum ersten ausländischen Team-Besitzer der NBA. Zudem gehören dem Milliardär 45 Prozent des Barclays Center. Laut ESPN haben die Nets in der vergangenen Saison einen Verlust von 144 Mio. Dollar eingefahren. Prokhorov verkündete bei seiner Übernahme vollmundig, die Nets würden innerhalb von fünf Jahren den NBA-Titel holen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen