Odom verlässt Dallas Mavericks

Aufmacherbild
 

Lamar Odom hat genug von den Dallas Mavericks und kehrt dem ehemaligen NBA-Champion den Rücken. Der 32-jährige Forward wechselt erst 2011 zum Klub von Superstar Dirk Nowitzki, konnte die in ihn gesetzten Erwartungen mit durchschnittlich nur 6,6 Punkten pro Spiel aber nicht erfüllen und war bereits gegen Ende der Saison nicht einmal mehr im Kader. Nun geht Odom zurück nach L.A. und unterschreibt bei den Clippers, bei denen 1999 seine NBA-Karriere begonnen hatte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen