Westbrook, Horford: Lange Pausen

Aufmacherbild
 

Zwei NBA-Superstars müssen für längere Zeit aussetzen. Point Guard Russell Westbrook von den Oklahoma City Thunder musste einen Eingriff am rechten Knie über sich ergehen lassen und wird nicht vor dem All-Star Weekend Mitte Februar zurück kommen. Schlimmer erwischt hat es Al Horford von den Atlanta Hawks. Der Power Forward riss sich im Spiel gegen die Cleveland Cavaliers am Donnerstag den rechten Brustmuskel. Ein Comeback vor Ende der Regular Season scheint unwahrscheinlich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen