NBA-Lockout: Keine Annäherung

Aufmacherbild
 

Zumindest eine Verzögerung des NBA-Saisonstarts scheint nach Gesprächen zwischen Liga- und Spieler-Vertretern am Mittwochabend unausweichlich. Die erste Sitzung seit 1. August brachte keine Annäherung. "Wenn wir keine Einigung erzielen, verliert jeder. Das haben, denke ich, alle verstanden", setzt Derek Fisher, Lakers-Guard und Chef der Spieler-Gewerkschaft, auf die Vernunft der Beteiligten. Fisher fordert zudem weniger Wortmeldungen gegenüber der Presse und dafür mehr bei den Meetings.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen