Krebs-Diagnose bei NBA-Hassfigur

Aufmacherbild
 

Der derzeit wegen seiner rassistischen Kommentare weltweit in der Kritik stehende LA-Clippers-Besitzer Donald Sterling ist offenbar an Prostata-Krebs erkrankt. Wie mehrere Medien, unter anderem "ESPN", berichten, leidet der 80-Jährige schon seit geraumer Zeit an der Krankheit. Unterdessen wird die berufliche Situation für Sterling immer heikler. Zuletzt sperrte die NBA den Clippers-Chef lebenslang und sanktionierte ihn mit 2,5 Mio. Dollar. Jetzt will man ihn zum Verkauf des Klubs drängen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen