Gericht: Clippers-Verkauf gilt

Aufmacherbild
 

Der Verkauf der Los Angeles Clippers an Steve Ballmer hat Gültigkeit. Wie das US-Gericht bestätigt, hat der Vertrag, den Donald Sterlings Ehefrau Shelly mit dem ehemaligen Microsoft-CEO abgeschlossen hat, Gültigkeit. Im Verfahren ging es darum, ob die Frau des wegen rassistischen Äußerungen zum Verkauf aufgeforderten Clippers-Besitzer das Recht hatte, den Verkauf einzuleiten. Ballmer zahlt zwei Milliarden Euro für die Übernahme, der Verkauf des NBA-Klubs soll bis 15.8. abgeschlossen sein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen