Cavs holen Spiel 1 in Atlanta

Aufmacherbild
 

Die Cleveland Cavaliers gewinnen Spiel 1 der best-of-seven-Serie im Eastern Conference Final der NBA bei den Atlanta Hawks mit 97:89. Top-Scorer der Partie ist LeBron James, der per spektakulärem Dunk die Partie entscheidet und am Ende 31 Punkte aufweist. Maßgeblichen Anteil am Sieg, der sich erst nach der Pause abzeichnet, hat allerdings auch J.R. Smith mit 8-12 bei seinen Dreiern. Neben der ernüchternden Niederlage könnte den Hawks DeMarre Carroll mit einer Knieverletzung länger fehlen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen