"Oprah" an Clippers interessiert

Aufmacherbild
 

Nach dem Rassismus-Skandal um LA-Clippers-Besitzer Donald Sterling meldet nun auch eine Gruppe um US-Moderatorin Oprah Winfrey Interesse am NBA-Team an. Medien-Mogul David Geffen kündigt gegenüber ESPN an, dass man bereit stehe, sollte die Liga Sterling zum Verkauf der Franchise drängen. Oracle-Boss Larry Ellison soll den Club führen, Winfrey sei Investorin. Zuvor hatten bereits zwei Investorengruppen um Magic Johnson und Boxer Floyd Mayweather Interesse an einer Übernahme angekündigt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen