"Oprah" an Clippers interessiert

Aufmacherbild

Nach dem Rassismus-Skandal um LA-Clippers-Besitzer Donald Sterling meldet nun auch eine Gruppe um US-Moderatorin Oprah Winfrey Interesse am NBA-Team an. Medien-Mogul David Geffen kündigt gegenüber ESPN an, dass man bereit stehe, sollte die Liga Sterling zum Verkauf der Franchise drängen. Oracle-Boss Larry Ellison soll den Club führen, Winfrey sei Investorin. Zuvor hatten bereits zwei Investorengruppen um Magic Johnson und Boxer Floyd Mayweather Interesse an einer Übernahme angekündigt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen