Utah Jazz entzaubert Miami Heat

Aufmacherbild

NBA-Titelverteidiger Miami Heat kommt auswärts nicht in die Gänge. Der Tabellenführer der Eastern Conference unterliegt bei den Utah Jazz 97:104 und kassiert trotz der 32 Punkte von Superstar LeBron James im 17. Saisonspiel in die Fremde die 9. Niederlage. Chris Bosh verbucht 16 Punkte, Dwyane Wade wirft lediglich elf Zähler. Bei den Jazz überzeugen Center Al Jefferson (23 Punkte) und Flügelspieler Gordon Hayward (22). Washington fertigt Orlando 120:91 ab, Boston besiegt Charlotte 100:89.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen