Knicks wollten Kevin Love holen

Aufmacherbild
 

In der NBA ist die halbe Liga derzeit hinter Minnesotas Kevin Love her, der von den Timberwolves getradet werden dürfte. Als aussichtsreichste Kandidaten gelten die Cleveland Cavaliers und die Chicago Bulls. Aber auch die New York Knicks haben ein Angebot für den Power Forward vorgelegt. Laut "Wall Street Journal" wollten die Knicks Love für Amar'e Stoudemire, Tim Hardaway Jr. und Iman Shumpert holen. Das Angebot wurde von den Timberwolves umgehend abgelehnt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen