Kein Iverson-Comeback in Dallas

Aufmacherbild
 

Allen Iverson wird wohl doch kein Comeback in der NBA feiern. Der MVP von 2001 wird laut US-Medien heftig von den Texas Legends, dem D-League-Team der Dallas Mavericks, umworben. Iverson twittert aber, trotz Comeback-Wunsch einem D-League-Engagement abgeneigt zu sein. Die Toronto Raptors versuchen indes laut "ESPN" nach wie vor, einen Trade für Rudy Gay von den Memphis Grizzlies auf die Beine zu stellen. Dabei könnten unter anderem Jose Calderon und Ed Davis das Team wechseln.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen