Miami Heat im NBA-Finale

Aufmacherbild

Die Miami Heat stehen als erst dritter Klub (2x Boston, 1x Lakers) zum vierten Mal in Folge im Finale der NBA. Der Titelverteidiger setzt sich in der Nacht auf Samstag in der eigenen Halle mit 117:92 (60:34) gegen die Indiana Pacers durch. Superstar LeBron James und Chris Bosh erzielen jeweils 25 Punkte für die Gastgeber. Bei Indiana kann nur Paul George mit 29 Zählern überzeugen. Gegner in der am 5. Juni beginnenden Final-Serie ist entweder San Antonio oder Oklahoma City (3:2).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen