Golden State Warriors ziehen um

Aufmacherbild
 

Die Golden State Warriors werden ab dem Jahr 2017 ihre Heimspiele nicht mehr in Oakland austragen. Die Franchise wird umziehen und in Zukunft ihren Standort in San Francisco haben. Das NBA-Team spielte bereits von 1962 bis 1971 in San Francisco, gegründet wurde der Verein aber in Philadelphia. "Wir arbeiten mit den Warriors daran, eine Multifunktionsarena am Wasser zu bauen", stellt San Franciscos Bürgermeister Edwin M. Lee eine tolle Heimstätte in Aussicht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen