Zehn Spiele Sperre für Sanders

Aufmacherbild

Larry Sanders, Center der Milwaukee Bucks, wird von der NBA wegen Verstoßes gegen ihre Drogenregeln für zehn Spiele gesperrt. Allerdings hat Sanders bereits keine der letzen zehn Partien bestritten. Vier davon verpasste er aus gesundheitlichen, den Rest aus "persönlichen" Gründen. Einem Gerücht zufolge soll er den Teamverantwortlichen mitgeteilt haben, kein Profi-Basketball mehr spielen zu wollen. Bereits im April 2014 fasste Sanders fünf Spiele Sperre wegen Marihuanakonsums aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen