NBA: Anderson zum "MIP" gewählt

Aufmacherbild

Der Titel des "Most Improved Player" in der NBA geht an Ryan Anderson. Der Orlando-Forward wird am Freitag zwei Tage vor seinem 24. Geburtstag von einer Journalisten-Jury vor Ersan Ilyasova (Milwaukee Bucks) und Nikola Pekovic (Minnesota Timberwolves) auf Platz eins gewählt. Der Award geht jährlich an den Spieler, der sich im Vergleich zur vorherigen Saison am meisten verbessert hat. Mitfavorit Jeremy Lin wird aufgrund seiner wenigen absolvierten Spiele (35) nur auf den fünften Rang gereiht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen