Rondo liefert sich Handgemenge

Aufmacherbild
 

Boston-Star Rajon Rondo wird bei der 83:95 (38:51)-Heimpleite gegen die Brooklyn Nets nach einer Tätlichkeit ausgeschlossen. Der Spielmacher der Celtic versetzte Gegenspieler Kris Humphries einen Stoß auf die Brust. Nach dem folgenden Handgemenge werden beide Spieler vom Platz gestellt. Durch den Ausschluss geht auch Rondos Serie mit mindestens zehn Assists nach 37 Spielen zu Ende. Der Rekord von Magic Johnson, dem dieses Kunststück 46 Partien in Folge gelang, bleibt damit bestehen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen