MVP-Gala von James "rettet" Heat

Aufmacherbild
 

Am Saisonende läuft der Vertrag von LeBron James bei den Miami Heat aus - und die Klubführung wird alles daran setzen, den MVP zu halten. Denn James ist immer da, wenn es drauf ankommt. So auch beim 121:119-Erfolg gegen die Atlanta Hawks. 90 Sekunden vor dem Ende führen die Gäste mit 7 Punkten, doch dann dreht James auf und bringt Miami mit zwei Dreiern und einem Dunk in die Overtime. Dort kann Atlanta nicht mehr zulegen. James kommt auf 38 Punkte, Jeff Teague wirft 26 Zähler für Atlanta.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen