Heat vernichten Rockets-Träume

Aufmacherbild

Die Miami Heat rauben den Houston Rockets die letzte Chance auf einen Playoff-Einzug. Vor eigenem Publikum siegen sie mit 97:88. In Abwesenheit von Dwyane Wade (verletzt) und Chris Bosh (geschont) avanciert LeBron James mit 32 Punkten zum Matchwinner. Damit wahren die Heat auch ihre theoretische Chance auf Platz eins im Osten. Orlando verliert in Denver mit 74:101, Detroit schlägt Troonto mit 76:73. Weiters: Charlotte-Sacramento 88:114, Minnesota-Golden State 88:93.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen