Loves Triple-Double hilft Wolves

Aufmacherbild
 

In der NBA feiern die Minnesota Timberwolves einen klaren 121:104-Erfolg gegen Utah Jazz und dürfen sich ganz besonders bei Kevin Love bedanken. Der Power Forward erzielt mit 37 Punkten, 12 Rebounds und 10 Assists das erste Triple-Double seiner Karriere. Die Indiana Pacers setzen sich gegen Milwaukee 110:100 durch. Die verletzungsbedingt geschwächten Boston Celtics unterliegen den Sacramento Kings 98:105. Die Brooklyn Nets müssen sich den Golden State Warriors 86:93 geschlagen geben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen