Historischer Sieg der Bucks

Aufmacherbild
 

Auf den ersten Blick ist es ein ganz normaler Regular-Season-Erfolg. Aber der 98:94-Sieg der Milwaukee Bucks bei den Phoenix Suns war sogar historisch. Denn es war zum ersten Mal seit 26 Jahren, dass die Bucks in Arizona als Sieger vom Parkett gehen konnten. Die L.A. Clippers gewinnen ihr drittes Spiel ohne All-Star Chris Paul. Bei den Minnesota Timberwolves gewann die Nummer 2 im Westen mit 90:77. Die Wolves verloren nach Kevin Love auch den zweiten "Big Man" Nikola Perkovic.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen