Lin übertrifft sich selbst

Aufmacherbild
 

Die unglaubliche Geschichte von Shooting Star Jeremy Lin erfährt in der Nacht auf Mittwoch einen neuen Höhepunkt: Der Point Guard trifft beim 90:87-Erfolg der New York Knicks in Toronto den entscheidenden Dreier in letzter Sekunde. Dabei liegen die Knicks bei ihrem sechsten Sieg in Folge im Schlussviertel mit zwölf Punkten zurück. Lin überragt mit 27 Punkten, elf Assists, begeht aber auch acht Turnovers. Amare Stoudemire erzielt beim Comeback 21 Zähler. Jose Calderon (25) führt die Raptors an.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen